Unsere TOP 10

DWZ / FIDESpieler
  • 2507 / 25181.   IM Mher Hovhannisyan
  • 2437 / 24552.   IM Stefan Docx
  • 2367 / 23883.   IM Ekrem Cekro
  • 2288 / 23324.   FM Jelle Sarrau
  • 2285 / 22915.   FM Stefan Beukema
  • 2264 / 23156.   FM Reinaert Verstraeten
  • 2203 / 22437.   FM Roel Hamblok
  • 2177 / 22078.   FM Etienne Goossens
  • 2153 / 21739.   Maximilian Weimann
  • 2100 / 211110. Claus Michael Andok

für komplette DWZ-Liste hier klicken

letzte Aktualisierung: 01. Oktober 2014


Neuigkeiten / Presse


Kommende Termine:

31.10.2014: 4. Runde Stadtmeisterschaft Würselen (20:00)
01.11.2014: 3. Runde U 16 Mittelrheinliga: SG Porz III - WSV
07.11.2014: Training mit IM Loyfenfeld, anschließend BLITZ GRAND PRIX 4.Runde (ab 20:00)
09.11.2014: SVM Verbandsliga West: WSV II - Lendersdorf I (11:00)

Jugendsektion
Geschrieben von Claus Andok am 26.10.2014 um 16:17
Liebe Schachfreunde,

soeben ist unsere Jugendsektion online gegangen. Stattet ihr doch einen Besuch ab:

Hier klicken
( )

Brühler SK 2 - Würselen 2 : 4-4
Geschrieben von Erwin Sanen am 20.10.2014 um 18:16
Krankheitsbedingt fuhren wir mit nur 7 Spielern nach Brühl.

Das 2. Brett ließen wir also unbesetzt und starteten somit bei 1-0.

Andreas hatte an Brett 4 Heuser Friedhelm (DWZ 1977) als Gegner und vereinbarte nach ca. 3 Stunden Spielzeit Remis.
Toni stand an Brett 1 gegen Vladimirov Anguel [DWZ 1878] besser, zumal sein Gegner knapp an Zeit war. Leider reichte es nicht für den vollen Punkt, ebenfalls Remis.

Harald spielte wieder eine hervorragende Partie. Er erkämpfte sich einen Vorteil an Brett 5 gegen Höfner Christoph (DWZ 1900) und wurde mit einem ganzen Punkt belohnt.

Stand 2 - 2

Jonas hatte an Brett 8 gegen den Jugendlichen Engel Johann (DWZ 1841!) ebenfalls einen Stellungsvorteil, welche er meisterhaft ausnutzte.

Stand 2 - 3 nach knapp 4 Stunden Spielzeit.

Peter stand an Brett 3 gegen Gramb Marius (DWZ 1963) gut, aber noch nicht gewonnen.
Hans hatte an Brett 6 gegen Kart Boris [DWZ 1858] eine knifflige Verteidigung zu meistern.
Ich hatte an Brett 7 gegen Schmitz Stephan (DWZ 1845) zwei Bauern gewonnen. Mein König stand aber sehr ungeschütz auf dem Brett wodurch ich unendliche Schachs parieren musste. Mein Gegner bot mir, nach einer Ungenauigkeit meinerseits, Remis an, was ich auf Grund der besseren Stellung von Peter akzeptierte.

Hans konnte leider einen Bauerndurchbruch seines Gegners nicht verhindern.

Stand nach 5 Stunden : 3,5 - 3,5

Peter versuchte einen kompletten Punkt zu erzielen, musste aber dann doch am Ende einsehen, dass die Partie nicht zu gewinnen war.

Endstand : 4 - 4
( )

Stadtmeisterschaft 4. Runde 31-10-2014
Geschrieben von Erwin Sanen am 18.10.2014 um 10:19
Sanen Erwin - Bieberle Gerhart
Romeike Dirk - Zimmermann Michael
Janssen Fynn - Maltusch Maximilian
Breuer Robin Carl - Johnen Franz
Vorderbrügge F.J. - Ramacher K.H.
Liu Julian - Sanen Ken
Lennartz Tim - Siepe H.J.
Sanen Tom - Hackmann Ralf
Deider Kevin spielfrei



( )

Blitz GP
Geschrieben von Erwin Sanen am 14.10.2014 um 09:09
Hallo,
die Ergebnisse der Blitz GP´s:

Gruß
Erwin
( )

Unentschieden gegen Porz 2
Geschrieben von Claus Andok am 05.10.2014 um 23:55
Am gestrigen Sonntag gab es für unsere Mannschaft das erste Heimspiel in der NRW-Oberliga 14/15. Unsere Gegner schonten den Neuling der Liga nicht, welches man der Aufstellung entnehmen konnte:

SV Würselen [2277] - SG Porz II [2295] 4 : 4

Docx [2455] - Miedema [2374] 1:0
Cekro [2388] - Korotkjevich [2395] 1:0
Beukema [2291] - Malykin [2388] 0,5:0,5
Verstraeten [2315] - Peschlow [2345] 0,5:0,5
Goossens [2207] - Gallinnis [2274] 0:1
Weimann [2173] - Pauly [2184] 0:1
Bien [2116] - Wagenknecht [2195] 0:1
Hamblok [2271] - Liard [2203] 1:0

Zunächst begonn der Mannschaftskampf mit einem Paukenschlag, wenn Stefan Docx und Roel Hamblok konnten ihre Partien jeweils souverän gewinnen und brachten und komfortable in Führung. 2 : 0

Daraufhin einige sich Rein mit seinem nominell stärkeren Gegner auf remis. Angesichts des Zwischenstandes war dies natürlich vollkommen zufriedenstellend. 2,5 : 0,5

Maximilian vergab eine aussichtsreiche Stellung in einer Zeitnotphase und konnte nicht den zweiten vollen Punkt einfahren. 2,5 : 1,5

Bei seinem ersten Einsatz - in dieser Saison - zeigte sich Ekrem voller Tatendrang und belohnte seine Aufstellung mit einem ganzen Punkt. 3,5 : 1,5

Lange passierte nichts mehr. Allerdings wurde mir schnell bewusst, dass es schwierig werden würde noch zugewinnen.

Stefan Bien hatte schon früh in der Eröffnung Material verloren und kämpfte tapfer bis zum Endspiel. Letztendlich rächte sich der Materialverlust im Endspiel endgültig: 3,5 : 2,5

Stefan Beukema hatte die aussichtsreichere Stellung konnte diese aber nicht zu einem ganzen Punkt ummünzen: 4 - 3

Unser Veteran Etienne hatte in einem Turmendspiel einen Fehler begangen und konnte dann nicht mehr das rettende Remis erreichen. Endstand: 4 - 4

Unzufriedenheit wäre wohl unangebracht angesichts der Leistung obwohl auch ein Sieg drin gewesen wäre. Die Saison ist noch jung und wir müssen schauen wohin uns die Ergebnisse der nächsten 2-3 Runden befördern werden.
( )

Website update - "Mannschaften" online
Geschrieben von Claus Andok am 29.09.2014 um 22:34
Unsere Herren- und Jugendmannschaften können nun eingesehen werden über die obige Navigation oder direkt hier:

Mannschaften des SV Würselen 1926 e. V.
( )

Mühevoller Auftakt-Erfolg der 4. Mannschaft
Geschrieben von Carsten Johnen am 29.09.2014 um 17:17
Mit einem hart erkämpften Sieg gegen Arminia Eilendorf III ist die IV.Mannschaft in der
Besetzung Carsten, Ken, Ralf und Robin in die neue Saison gestartet. Das Spiel wurde im Rahmen
eines Gemeinschaftsspieltags aller ASVb-Klassen in der Gesamtschule in Brand ausgetragen.

Nominell waren wir gegen die Truppe aus Eilendorf Favorit. Neben einem Routinier, waren drei
Jugendliche angereist, die Ihren ersten Mannschaftskampf bestritten. Wie sich herausstellte, waren
aber einige trotz Ihrer Jugend bereits mit allen Wassern gewaschen.

An Brett 2 verlor Ken leider trotz anfänglichen Stellungsvorteils. Schade für Ken, der sich sein
Comeback nach längerer Pause sicher anders vorgestellt hatte. Mit der jetzt wiederkehrenden
Spielpraxis werden aber sicher noch einige Punkte zu holen sein.

Robin stand an Brett 4 schnell besser, während Ralf und ich etwas besser standen, aber noch
keinen entscheidenden Vorteil rausarbeiten konnten. Nach und nach erspielte sich Ralf eine klare
Gewinnstellung und auch ich konnte meinen Stellungsvorteil in einen Mehrbauern und sehr viel
Druck auf die gegnerische Bauern ausbauen. Robin fuhr den Sieg souverän nach Hause und Ralf
spielte mittlerweile mit Dame, 2 weiteren Figuren und 4 Mehrbauern.

In Aussicht des klaren Siegs von Ralf, konnte ich damit ein Remis anbieten. Nach längerer
Überlegung nahm mein Gegner an. Hiernach wurde es noch kurz dramatisch. Ralf vergaß nach
einem Zug die Uhr zu drücken. In völlig verlorener Stellung spekulierte sein Gegner darauf, dass
dies die noch verbleibenden 1,5 Stunden auf Ralfs Uhr unbemerkt bleiben würde. Nach kurzer Zeit
drückte Ralf die Uhr und fuhr seinen schön herausgespielten Sieg mit wenigen Zügen souverän ein.

Insgesamt haben wir damit – wenn auch nur knapp mit 2,5 : 1,5 - den 1.Sieg eingefahren. Um eine
gute Rolle in der Liga zu spielen wird aber sicherlich noch eine Steigerung notwendig sein. Das

nächste Spiel führt uns am 25.10. zu ASV VI, die Ihr Auftaktspiel ohne Brettpunkt verloren.
( )

3. und 4. Mannschaft beim Gemeinschaftsspieltag erfolgreich
Geschrieben von Michael Havenith am 28.09.2014 um 11:02
In der Gesamtschule Brand fand das erste Saisonspiel als Gemeinschaftsspieltag aller Klassen + Teams im ASVb statt. Immer eine schöne Gelegenheit alte Bekannte zu treffen und sich auszutauschen.

Nach zwei Jahren Pause trat unsere 4. Mannschaft in der 2. Kreisklasse an. Die teilweise sehr jungen Gegner von Armina Eilendorf III zeigten sich sehr kampfstark. Während Kens Comeback nicht wie erhofft verlief, siegten Robin + Ralf. Carsten vereinbarte im Mannschaftssinne Remis. Mit einem hart erkämpften knappen Sieg meldete sich unsere 4. Mannschaft somit erfolgreich zurück. Endstand: 2,5 : 1,5

Als Aufsteiger in die Kreisliga bekam es unsere 3. Mannschaft mit der Reserve des SC Kalterherberg zu tun. Schon vor Spielbeginn zeigten sich die Probleme, für die der ASVb auch nach Jahren und unzähligen Diskussionen einfach keine Lösung findet. So ließ der Gast die ersten beiden Bretter frei, Joachim + ich siegten kampflos. Es gibt viele sinnvollere Dinge, die man mit so einem schönen Herbstnachmittag anfangen könnte.

An allen Brettern waren wir etwas bis deutlich besser besetzt. Der Kampf verlief trotzdem erstaunlich einseitig. Julian siegte schnell. Stephan vereinbarte in ausgeglichener Stellung Remis. Danach siegten Max, Kalle und Fynn. Julia musste sehr genau spielen, um ihre Gewinnstellung dann letztlich doch zu verwerten. Somit hieß es am Ende 7,5:0,5 für unsere 3.Mannschaft. Ein toller Einstand in der neuen Klasse. Die nächsten Kämpfe werden aber deutlich schwerer.
( )

Erste Mannschaft glücklos im Sauerland
Geschrieben von Claus Andok am 23.09.2014 um 17:25
Schon am 14. September war das erste Spiel unserer Mannschaft in der neuen Liga: Oberliga NRW 2014/2015. Nach dem zweiten Aufstieg hintereinander haben wir es bis in die dritthöchste Spielklasse geschafft.

Direkt am Anfang trafen wir auf den SVG Plettenberg 1, Meister der NRW-Klasse 13/14 und somit Mitaufsteiger. Vor circa einem halben Jahr trafen die beiden Mannschaften bereits aufeinander. Damals war es unsere erste Saisonniederlage (3 zu 5) und auch diesmal sollte es nicht besser laufen.

Ihr Debüt gaben dabei unsere neuen Mannschaftskollegen IM Stefan Docx, FM Stefan Beukema und Maximilian Weimann.

Der Mannschaftskampf war zunächst sehr ausgeglichen. Den ersten halben Punkt holte Stefan (Bien) für unsere Mannschaft. Gegen einen nominell stärkeren Gegner konnte er sich gut behaupten und hätte laut eigenen Angaben bei risikofreudigerem Spiel Chancen auf mehr gehabt. Das Ergebnis ging allerdings vollkommen in Ordnung 0,5 : 0,5

Daraufhin musste Mher am Spitzenbrett leider die Segel streichen. Gegen Großmeister Szabo (Elo: 2543), konnte er zwar den richtigen Plan fassen. Während der Zeitnotphase wurde er dann allerdings überspielt. 0,5 : 1,5

Stefan (Beukema) spielte an Brett 3 mit Weiß eine sehr schöne Partie gegen IM Bosch (Elo: 2378 ). Sein Angriff reichte allerdings nicht zu einem vollen Punkt und die Partie verflachte. 1 : 2

Maximilian konnte seine gute Ausgangslage in der Eröffnung zu einem starken Angriff ummünzen und ließ seinem Gegner keine Chance. Ein sehr guter Einstand, welche den zwischenzeitlichen Ausgleich bedeutete. 2 : 2

Ich spielte an Brett 5 und hatte bereits im 12. Zug einen Bauern eingestellt und stand direkt deutlich schlechter. Obwohl ich daraufhin sehr genau gespielt habe hat es doch leider nicht zu einem halben Punkt gereicht. Ohne Gegenspiel ging diese Partie zu einfach verloren. 2 : 3

Stefan (Docx) hatte mit IM Haub(Elo: 2430) einen alten Bekannten von mir als Gegner. Durch ein taktisches Manöver gelang es Haub einen Bauern zu gewinnen. Im Endspiel kam noch ein Zweiter dazu und die Partie ging verloren: 2 : 4

Etienne hatte mit Schwarz einen schweren Stand gegen IM Klip (Elo: 2316) konnte seinem Gegner allerdings trotzdem ein Remis abnehmen: 2,5 : 4,5

Lubo probierte alles um noch einen vollen Punkt einzufahren. Leider konnte er dem Dauerschach nicht entgehen. Endstand: 3 - 5

Im Großen und Ganzen ist die Niederlage gerechtfertigt. Das nächste Spiel muss allerdings unbedingt gewonnen werden um dem Saisonziel: Nichtabstieg entgegenzuarbeiten.

Alles Weitere zur Ersten Mannschaft: http://nrw.svw.info/ergeb...14/717/tabelle/
( )

Stadtmeisterschaft Würselen Runde 2+3
Geschrieben von Erwin Sanen am 23.09.2014 um 08:46
Ergebnisse der Runde 2:

Sanen, Tom [1] - Zimmermann, Michael [1] 0:1
Sanen, Erwin [1] - Janssen, Fynn [1] 1:0
Lennartz, Tim [1] - Bieberle, Gerhart [1] 0:1
Vorderbrügge, Franz-Josef [1] - Breuer, Robin Carl [1] 0,5:0,5
Ramacher, Karl-Heinz [0] - Romeike, Dirk [1] 0,5:0,5
Siepe, Hans-Joachim [0] - Maltusch, Maximilian 0:1
Liu, Julian [0] - Deider, Kevin [0] 1:0
Hackmann, Ralf [0] - Johnen, Franz [0] 0:1
Sanen, Ken [0] - spielfrei +-

Auslosung Runde 3:
Zimmermann, Michael [2] - Sanen, Erwin [2]
Bieberle, Gerhart [2] - Vorderbrügge, Franz-Josef [1,5]
Breuer, Robin Carl [1,5] - Romeike, Dirk [1,5]
Maltusch, Maximilian [1] - Sanen, Tom [1]
Johnen, Franz [1] - Liu, Julian [1]
Janssen, Fynn [1] - Sanen, Ken [1]
Ramacher, Karl-Heinz [0,5] - Lennartz, Tim [1]
Deider, Kevin [0] - Siepe, Hans-Joachim [0]
Hackmann, Ralf [0] - spielfrei +-
( )

Seiten: 1 2


easyNews 1.7.1
© 2002 - 2006 by easyscripts.de.vu